Achim Schmitz / Inge Schmitz
Gruppe Senioren I C Latein


Achim und Inge Schmitz SEN I D Latein Platz 9Achim und Inge Schmitz haben am 18.05.2014 ihre Prämiere im Turniertanz getanzt. Ihre Teilnahme bei Hessen Tanzt 2014 erfolgte für den TV Dieburg und endete mit einem guten 9.Platz.

Die beiden Tänzer sind seit mehr als 9 Jahre im Tanzsport aktiv. Gestartet wurde 2005 mit Tanz als Breitensport (Standard und Latein) und nun trainiert das Paar seit einem Jahr mit dem Turniertrainer Robert Wolf (Saarbrücken). Vor dem Start als Turnierpaar wurden die Tanzsportabzeichen bis Gold erfolgreich abgelegt. Der Latein-Lieblingstanz des Paares ist der Cha Cha Cha. Der langsame Walzer ist im Standard Ihr Favorit unter den Tänzen.

Unter dem Motto „Spass ist uns wichtig beim tanzen“ trainieren die Beiden 4 bis 5 Mal in der Woche. Sie starten aktuell in der Gruppe Senioren I D Latein.

Bei den hessischen Landesmeisterschaften am 01. Juni 2014 in Rüsselsheim konnte das Paar seinen zweiten großen Erfolg mit einem hervorragenden 2. Platz erzielen.

Am Pfingstmontag 09.06.2014 fand das diesjährige Pfingstturnier des TSC Residenz Ludwigsburg in der Ludwigsburger Musikhalle bei Temperaturen bis zu 34 Grad statt. Die Landesmeisterschaft war mit 116 Paaren in insgesamt 15 Turnieren trotz der Temperaturen eine gut besuchte Veranstaltung.
Eine herausragende Leistung erbrachten Achim und Inge Schmitz in der Gruppe Senioren Latein Gruppe D.

Platz 1 SchmitzSie gewannen ihr Turnier u.a. mit der Bestnote – 5 mal 1. Platz – im Cha-Cha-Cha, dem Lieblingstanz von Ehepaar Schmitz.

Achim und Inge 1. Pl. LB Jivetanz Schmitz

Bei den Höfinger Tanzsporttagen im Württembergischen Leonberg am 08. und 09. November 2014 starteten auch Achim und Inge Schmitz für die Tanzsportabteilung. Die Wertungsrichter des TBW-Senioren, Trophy Baden-Württemberg, belohnten alle drei Turniertänze in Rumba, Cha-Cha-Cha und Jive mit der Note 1,0.
Verbunden damit und auch dank weiterer Spitzenplätze in der Vergangenheit, erfolgte für sie gleichzeitig der Aufstieg in die nächst höhere Turnierklasse, die Senioren I C Latein. Hier kommt Samba als weiterer Turniertanz hinzu mit gleichzeitig noch höheren Anforderungen an die Tänzer.

Sicherlich werden hier in Kürze noch weitere Erfolge zu verzeichnen sein.